Peter Schärli Trio feat. Glenn Ferris

Samstag, 23. September 2017, Kunsthaus Glarus

 

Reduktion auf das Essentielle, Transparenz, Leichtigkeit. Die neun Tracks auf dem Album «Purge» überzeugen mit ihrem melodischen Kern, dem entspannten Drive, den lichten Kompositionen. Da scheint eine Schönheit auf, die verständlich macht, dass das Einfache nicht mit dem Simplen zu verwechseln ist. Man kann erst weglassen, wenn man ein viel Grösseres begriffen hat. Ein Album, das nur so strotzt von den Früchten der Erfahrung.

 

Was die beiden (Glenn Ferris und Peter Schärli) ganz uneitel, wie nebenher an kontrapunktischer Logik und ans Herz greifender Melodieführung vor sich hin zaubern, ist buchstäblich unerhört. Glenn Ferris gehört zudem zu den wenigen Weltklasse-Musikern, die von sich behaupten können, noch mit dem genialen Frank Zappa gespielt zu haben: Ferris arbeitet seit er sechzehn Jahre alt ist als Profi und spielte als Sideman bei Stevie Wonder, James Taylor, Quincy Jones, und Billy Cobham bis zu John Scofield, Michel Petrucciani und den Brecker Brothers. 

 

Barbetrieb ab 19.30 Uhr • Konzert 20.30 Uhr

Eintritt 30 Fr. • Legi / Glarner Maestro-Karte 25 Fr.

SA • 23. SEPTEMBER 2017 • KUNSTHAUS GLARUS

Dieses Konzert wurde erst möglich dank der Unterstützung durch:

© 2016 TAPIR ENTERTAINMENT