Barbetrieb ab 19.30 Uhr • Konzert 20.30 Uhr

Eintritt Fr. 30.– / 25.– • Ticketvorverkauf noch nicht eröffnet

JEAN-PAUL BRODBECK

«EXPANSION»

SA • 28. MAI 2022

SOLDENHOFFSAAL GLARUS




Als Mitstreiter von beispielsweise Johannes Enders und Elina Duni, als Mitglied des Quartetts um Andy Scherrer oder auch mit seiner eigenen Trio-Formation ist Pianist Jean-Paul Brodbeck eine feste Größe des Schweizer Jazz. Er war Mitglied im Wolfgang Muthspiel Quartett, stand mit Billy Hart, David Liebman, Herbie Mann, Ben Street, Nat Su oder Nils Wogram auf der Bühne. Eher selten hingegen ist er in der so reduzierten und fokussierten Form des Solokonzerts zu hören. Dabei ist es ein rundherum adäquates Format, das viel Platz für die ganze Bandbreite seines Könnens bietet.


Jean-Paul Brodbeck legt mit «Expansion» eine Klavier-Solo-CD vor, die als Spiegel seiner nicht nur musikalischen Welten gelten kann. Er dokumentiert beispielsweise mit Chopins C-Moll-Präludium oder den «Brahmsian Dance» seine Liebe zur Klassik, setzt mit Standards wie «Nobody Else But Me» einen luftig-leichten Gegenpol und lässt mit Kompositionen wie «The Cat Is Still Laughing» durchblitzen, welch subtiler Humor ihn umtreibt.


Auffällig ist, wie leichtfüßig Brodbeck sich zwischen den Welten bewegt, wie die verschiedenen Traditionen für ihn zum Spielball werden, immer mit der Prämisse, seine raffinierten musikalischen Ideen nicht durch akrobatische Virtuosität zu ersticken.



Alle KFM-Konzerte werden erst möglich dank der Unterstützung durch:


Facebook

JAZZ CLUB GLARUS

… der Jazzclub, den es trotzdem gibt …