MAREILLE MERCK: «LARUS»

Samstag, 19. März 2022

Kunsthaus Glarus





Mareille Merck wurde 1996 in Stralsund (D) geboren und lebt heute in Zürich. Sie studierte Jazz-Gitarre bei grossen Namen wie Frank Möbus, Kalle Kalima, Lionel Loueke, Wolfgang Muthspiel oder Roberto Bossard. Sie ist sehr aktiv in der Schweizer Jazzszene, so auch mit ihrem Trio Larus. Wenn die Gruppe in G spielt, dann wäre das dann G-Larus.


Das Trio mit Mareille Merck als Komponistin an der Gitarre, Florian Bolliger (b) und Janic Haller (dr) ist jung und musikalisch sehr unternehmungslustig. Eine hörenswerte Kombination aus komplexen Harmonien, klaren rhythmischen Strukturen, durchaus lyrischen Melodien und packenden musikalischen Motiven. – Hier gibt es etwas zu entdecken!


Barbetrieb ab 19.30 Uhr • Konzert 20.30 Uhr

Eintritt Fr. 30.– / 25.– • Ticketvorverkauf noch nicht eröffnet

Alle KFM-Konzerte werden erst möglich dank der Unterstützung durch:


Facebook

JAZZ CLUB GLARUS

… der Jazzclub, den es trotzdem gibt …