Alle diese Konzerte werden erst möglich dank der Unterstützung durch:


ENTERTAINMENT

Facebook

SWING DE PARIS

Kunsthaus Glarus

Samstag, 25. Januar 2020




Wo bis anhin hauptsächlich Kompositionen aus dem Repertoire von Django Reinhardt und Stéphane Grappelli interpretiert wurden, stehen heute originelle Eigenkompositionen sowie ausgesuchte Perlen aus der Swing- und Bebop-Zeit auf dem Programm. Swing de Paris spielt ohne musikalische Scheuklappen und klingt trotzdem immer authentisch. Vom Glarner Musiker David Beglinger stilsicher interpretierte Gesangsnummern (Fats Waller) gehören genauso zum Programm wie lyrische Balladen, Up-Tempo-Nummern, Calypso oder gar an Tango angelehnte Stücke. Swing de Paris positioniert sich mit dieser stilistischen Offenheit zwischen den reinen Gypsyjazz-Formationen und den traditionellen und neueren Jazzbands.



Bar ab 19.30 Uhr • Konzert 20.30 Uhr

Eintritt 30 / 25 Fr. • Vorverkauf noch nicht eröffnet.